«Ich habe nichts zu verstecken.»
Beatrix Bernegger, 54 Jahre alt

Die Kunsthandwerkerin aus dem Prättigau

Kundin bei Smoothline seit 2016.

Beruf
Kunsthandwerkerin und Handwerkslehrerin

Behandlungen
Filler: Wangen, Lippen und Jawline
Botox: Zornesfalte, Stirn, Augen

Beatrix' Smoothline Journey

«Es ist fast wie mit dem 'ins Fitnessstudio gehen'. Irgendwann kommt einfach der Moment, da stört es dich so sehr, da gehst du.»

Und wann war dieser Moment?

«Ich bin mit 24 Jahren nach Zürich gekommen und hatte furchtbare Besenreisser. Die mussten dann weg. So habe ich den besten Arzt am Platz dafür aufgesucht und der hatte das wunderbar gemacht. Man sah danach nix mehr.»

Wann ging es mit den Behandlungen im Gesicht los?

«Jahre später haben sich bei mir Lippenfalten entwickelt, die haben mich angefangen zu stören, das waren so richtig tiefe Furchen und mussten auch weg. Also bin ich wieder zu dem gleichen Arzt gegangen. Aber diesmal war ich mit dem Resultat gar nicht zufrieden, das sah furchtbar aus. Ich habe dann weiter recherchiert, aber irgendwie einfach keine passende Klinik gefunden.»

Und wie fiel die Entscheidung auf Smoothline?

«Eines Tages hat mir mein Mann von der Bank einen Flyer von Smoothline mitgebracht – ich weiss auch nicht, wie der dort hingekommen war! Lange lag dieser dann bei uns in der Küche. Ich hatte ja auch Bedenken, dass es wieder schepps rauskommt. Aber irgendwann habe ich dann bei Smoothline angerufen und einen Termin vereinbart.»

«Mittel zum Zweck»

«Diese Behandlungen sind für mich Mittel zum Zweck. Aber es sind ganz klar Eingriffe, deswegen ist es wichtig, dass ein Arzt oder eine Ärztin, und zwar jemand mit viel Erfahrung, sie vornimmt.»

Nach welchem Kriterium wurde die Ärztin bei Smoothline ausgewählt?

«Ich kam dann zu der Ärztin bei Smoothline, bei der ich heute noch bin. Das war einfach ein guter Match. Nach dem ersten Beratungsgespräch mit ihr waren dann auch meine Bedenken weg. Sie hat es geschafft, mein Vertrauen zu gewinnen. Oft möchte ich auch etwas machen lassen oder ausprobieren und sie rät mir davon ab. Ich finde das gut. So erarbeiten wir zusammen, was nötig und was sinnvoll ist, und was nicht.»

So geschah es auch dieses Mal. Beatrix interessierte sich für ein Fadenlifting. Unsere Smoothline Ärztin erklärte ihr die Vor- und Nachteile von einem Fadenlifting und dass es bei der eher schweren Hautstruktur von Beatrix schmerzhaft sein könnte. Sie entschieden sich dann gemeinsam für ganzheitliche Fillerbehandlungen, einen sogenannten «Smoothlift», um die Lippenfalten zu behandeln, die Wangen zu straffen und die Kieferlinie zu konturieren und zu pointieren, sowie für einen Browlift mit Botulinumtoxin, um die niedrigen Augenbrauen etwas anzuheben.


Vorher/Nachher
Beatrix' Gesicht hat durch die Behandlungen mit Botulinumtoxin über den Augenbrauen und mit Fillern im Bereich der Wangen um die Augen herum an Ausdruck gewonnen und macht insgesamt einen frischeren Eindruck. Auch die Stirnfalten sind durch die Botulinumtoxin Einspritzung weniger geworden. Ihre Lippen wirken nach der Behandlung mit Hyaluron-Fillern wieder voller und die Lippen- und Mundfalten sind geglättet.