Behandlung von Zornesfalten
F├╝r einen entspannten Blick

Sch├Âne Lippen sind ein essentieller Bestandteil eines gepflegten Gesichts. Bei der Behandlung der Lippen fokussiert sich Smoothline prim├Ąr auf das sogenannte ┬źLippenenhancement┬╗, bei welchem durch eine Behandlung der Lippenkonturen auf die Erlangung einer harmonischen Formgebung Wert gelegt wird.

Bei der Behandlung, die durch eine lokale Bet├Ąubung schmerzlos durchgef├╝hrt wird, kommen in erster Linie Filler aus nat├╝rlichem Hyaluron zum Einsatz. Hyaluron ist ein wichtiger und nat├╝rlicher Bestandteil des Bindegewebes. Zur Behandlung der Lippen hergestelltes Hyaluron ist derart aufbereitet, dass es nicht sofort wieder ausgeschwemmt, sondern nur langsam wieder vom K├Ârper abgebaut wird. So h├Ąlt die formversch├Ânernde Wirkung der Behandlung ÔÇô je nach verwendetem Produkt ÔÇô von sechs Monaten bis zu ├╝ber einem Jahr an.

Als Beispiel: Sara

Auf beiden Fotos macht Sara genau die gleiche Muskelbewegung: Sie schaut zornig und zieht dabei die Augenbrauen zusammen. Auf dem Nachher-Bild sind jedoch die st├Ârenden Mimikfalten durch die Behandlung mit Botulinumtoxin deutlich reduziert worden.

Zornesfalte - Botulinum oder Hyalurons├Ąure?

Zu Beginn sollten die hyperaktiven Muskeln durch Botulinum entspannt werden. Wenn die Faltenbehandlung vorbeugend erfolgen soll, also bevor die Zornesfalte tief und eingefurcht erscheint, ist generell die Botulinum-Behandlung ausreichend. Wenn die Zornesfalte schon tief eingegraben ist, sollte meist innerhalb der ersten Faltenbehandlungen ein zus├Ątzliches Auff├╝llen der Linie bzw. der Delle mit einem Hyalurons├Ąure-Gel erfolgen. Dies kann in einer Kombinationsbehandlung oder in mehreren Behandlungsschritten erfolgen. Generell empfiehlt sich vor dem Unterspritzen der Zornesfalte zuerst eine Grundbehandlung mit Botulinumtoxin.

What is botulinum toxin

Botulinum has been used in various fields of medicine since the 1980s. This biological protein is mainly used as a medication to treat unwanted expression lines and frown wrinkles, as well as excessive sweating under the arms.