Customer Journey
Lisa

Lisa ist sehr sportlich und hat einen gut trainierten Körper. Einzig am Bauch und an den Innenschenkeln halten sich hartnäckig Fettdepots, gegen die sie einfach nicht ankommt. Ein guter Fall für eine Behandlung mit CoolSculpting!

Preparation

Vor der Behandlung werden die Stellen, wo sich das überschüssige Fett befindet, von der Ärztin eruiert und markiert, so dass die Applikatoren der CoolSculpting Maschine später präzise angesetzt werden können. Dafür stehen je nach zu behandelnder Zone unterschiedliche Applikatorgrössen zur Verfügung. Smoothline bietet das Dual-CoolSculpting an, das heisst, es können zwei Zonen gleichzeitig behandelt werden. Dies spart Zeit und ist ressoucenschonend.

Die Behandlung

Die zu behandelnde Zone wird vorab gut gereinigt und mit einem Gelpad grossflächig abgedeckt, um eine Schädigung der Haut durch die übermässige Kälteeinwirkung zu verhindern. Dann wird die Maschine an den zuvor eingezeichneten Stellen angesetzt und kühlt die Zone während 35 Minuten auf -8 Grad, den Gefrierpunkt von Fett. Direkt nach der Behandlung wird die Stelle während 2 Minuten intensiv massiert, um den Stoffwechsel für den Fettabbau anzuregen. Nach 2-3 Monaten ist das Resultat dann sichtbar.

Before/after

Lisas Bauch ist durch die CoolSculpting Behandlung deutlich straffer und flacher geworden. Lisas Reaktion auf das Behandlungsresultat: «Ich bin total happy und fühle mich nun rundum wohl in meinem Körper!»