Wangenfältchen
Für ein frischeres Aussehen

Jetzt Termin buchen

Die Erreichung eines frischen erholten Aussehens ist das oberste Ziel der Smoothline Faltenbehandlung. Smoothline erarbeitet mit jeder Kundin und jedem Kunden einen individuellen Behandlungsplan, um allen Bedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden.

Wie entstehen Wangenfältchen?

Jeder Mensch verfügt von Geburt an über einen gewissen Spannungszustand seiner Muskeln, den Muskeltonus, der auch im Ruhezustand aktiv ist. Durch die natürliche Bewegung der Muskeln, zum Beispiel im Gesicht beim nachdenklich Schauen, werden diese Muskeln mehr oder weniger stark bewegt und zeigen kurzzeitig Falten auf. Während einer langen Zeit gleicht die Haut diese An- und Entspannung der Muskeln aus. Mit steigendem Alter und dem Nachlassen der Elastizität der Haut, bildet sich diese mimisch bedingte Falte aber irgendwann nicht mehr zurück, sondern wird tiefer und ist auch im entspannten Zustand auf der Haut als Zornesfalte sichtbar.

Was sind Mimikfalten?

Für einen hohen Behandlungskomfort können anstelle von Nadeln auch sehr feine, an der Spitze abgerundete Kanülen verwendet werden; dadurch ist die Behandlung praktisch schmerzfrei, es treten kaum Blutergüsse auf und unmittelbar nach der Behandlung kann wieder den gewohnten Tätigkeiten nachgegangen werden.

Wie werden Wangenfältchen behandelt?

Klassische Anwendungsgebiete bei der Gesichtskonturierung sind eingefallene Wangen und Augenringe, der Aufbau von Wangenknochen, sowie die Begradigung der Unterkieferlinie oder von Höckernasen.

Wie bald nach der Behandlung kann ich meinen Alltag wieder aufnehmen?

Nach der Gesamtbehandlungsdauer von 30 Minuten (Beratung, Aufklärung, Behandlungsvorbereitung und -durchführung) können Sie ihren gewohnten Tätigkeiten wieder nachgehen und uneingeschränkt am sozialen Leben teilnehmen. Eventuell kurzfristig sichtbare Einstichstellen können problemlos überschminkt werden.

Was muss ich nach einer Behandlung mit Fillern beachten?

Die Behandlung ist grundsätzlich gut verträglich. Mögliche Nebenwirkungen werden vor jeder Behandlung vom Arzt mit der Kundin oder dem Kunden individuell besprochen. Diese sind in aller Regel milde und nur vorübergehend.Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören unter anderem kleine, vorübergehende Blutergüsse sowie eine vorübergehende

Rötung oder Schwellung an der Injektionsstelle. In der Woche vor der Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente, wie z.B. Aspirin, eingenommen werden, da ansonsten das Risiko für einen Bluterguss erhöht sein kann. Ausserdem raten wir vor Behandlungen während der Schwangerschaft ab.


Behandlungsergebnis von Manuela

Die beiden Fotos zeigen links Manuela vor ihrer ersten Behandlung mit Profhilo® und rechts nach zwei Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen. Die Fältchen auf den Wangen und an den Mundwinkeln sind grösstenteils verschwunden und das gesamte Hautbild hat sich sichtbar verbessert. Manuelas Gesicht wirkt insgesamt nun viel ebenmässiger, frischer und jünger und die Haut ist viel straffer geworden.

Manuela's Customer Journey

Manuela hat festgestellt, dass ihr Hautbild sich in den letzten Jahren verändert hat. Erste Falten an Stirn und um die Augen sind tiefer geworden, und um den Mund herum haben sich neue dazu gesellt.


Was sind Filler

Filler sind Substanzen, die ins Gewebe injiziert werden, um dort einen durch den natürlichen Alterungsprozess erlittenen Substanzverlust zu korrigieren. Am häufigsten werden Filler zum «Auffüllen» von Falten verwendet. Die bei Smoothline verwendeten Filler basieren ausschliesslich auf vollständig abbaubarem, natürlichem Hyaluron.